Michael Lau

Beruf


Damals

Nach Schulabschluss und Bundeswehr habe ich eine Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter begonnen und mit erfolgreich abgelegter Prüfung abgeschlossen. Nach vier weiteren Jahren im Angestelltenverhältnis habe ich meinen guten und sicheren Arbeitsplatz (ich war mittlerweile mehrmals befördert und als Personalratsmitglied unkündbar geworden) aufgegeben, um mich mit meinem Erlernten in der freien Wirtschaft selbständig zu machen.

Heute

Was am Anfang meiner Selbständigkeit noch nicht abzusehen war, wurde mit zunehmender Dauer zur Gewissheit: Der Schritt in die Selbständigkeit sollte die beste Entscheidung meines Berufslebens werden, denn als freier und unabhängiger Versicherungsmakler war es mir möglich, immer die günstigste Versicherung anbieten. Somit paarte sich mein Fachwissen fortan mit einer sehr großen Kundenzufriedenheit.

Wenn ich darüber nachdenke, wie Versicherungsvertreter auf Gedeih und Verderb jeden "Mist", den ihnen ihre Versicherungsgesellschaft vorschreibt, verkaufen (oft auch total am Kundeninteresse vorbei), kann ich nur feststellen, dass mir mein Beruf 100.000-mal mehr Freude macht und meinen Kunden ganz sicher viel, viel mehr Vorteile bringt.

Die Zukunft

Mein Beruf macht mir so viel Freude, dass ich beabsichtige, ihn bis zum Rentenalter auszuüben. Irgendwann in ferner Zukunft könnten dann meine Söhne das Unternehmen fortführen, aber bis dahin ist es noch lange Zeit.


weiter